Bodenerosion in einem Maisfeld bei LörrachBodenerosion in einem brachliegendem Feld bei LörrachAckergrenzePodsol in der Nähe von KielFarbverlauf eines BodensA-Horizont einer SchwarzerdeBannerbild
Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schulungen

Geoinformationssysteme und Geodaten sind eine wesentliche Voraussetzung in der Beantwortung verschiedenster raumbezogener Fragestellungen und Aufgaben wie Standortanalysen, Entfernungsanalysen, Planung und Konstruktion räumlicher Objekte, Landschaftsanalysen, Risikoanalysen sowie Modellierungen. Neben der Geodatenanalyse ist die Visualisierung und Übermittelung von räumlichen Daten in Form von Karten, Diagrammen und Statistiken eine wesentliche Komponente der Geoinformationssysteme

 

Wir bieten für Sie oder Ihr Unternehmen Weiterbildungen und Schulungen zu verschiedensten Themenbereichen der Geoinformationssysteme an.

Damit erlangen Sie die Fähigkeit, eigenständig mit Geodaten in verschiedenen Geoinformationssystemen zu arbeiten und raumbezogene Fragestellungen zu beantworten. 

Unsere Schulungen richten sich an Anfänger und Fortgeschrittene aus dem Umweltbereich. Die theoretischen Inhalte der Schulungen werden durch themenbezogene Übungen gefestigt. 

 

 

GIS-Einführung

Grundlagen-Kurs Geoinformationssysteme (GIS)

 

Ziele: Einstieg in die Arbeit mit Geoinformationssystemen und Geodaten, Erlernung grundlegender Analysefähigkeiten, einfaches Kartendesign, Ergebnispräsentation

 

Software: Der Lehrgang ist wahlweise mit ESRI ArcGIS (ArcMap, ArcGIS Pro) oder QGIS möglich.

 

Dauer: ca. 3-4 Wochen je nach Teilnehmerzahl

Lehrgangsinhalte

Grundlagen Geoinformation

  • Geoinformationen
  • Geodaten
  • Geoobjekte

Datenerhebung räumlicher Daten

  • Amtliche Datenbestände
  • freie Datenbestände
  • Datenrecherche
  • Datenaufbereitung, Datenmanipulation

Verwalten von GIS-Daten

  • Datenformate
  • Datentypen
  • Vektor- und Rasterdaten
  • Speichermöglichkeiten
  • Datenbanksysteme

Erste Analysen

  • Selektionen
  • räumliche Abfragen
  • Verbindungen und Beziehungen

Weiterführende Analysen

  • Vektoroperationen
  • Verschneidung, Zusammenführung, räumliche Verbindung, Radierung

Kartographische Grundlagen

  • Grafik und Kartographie
  • Farbenlehre
  • Symbolik
  • Klassifikation
  • Layout

 

GIS-Analyse

Analyse-Kurs Geoinformationssysteme (GIS)

 

Ziele: Verwendung von Werkzeugen zur räumlichen Analyse insb. der Automatisierung von Prozessabläufen. Arbeit mit Rasterdaten, Reliefanalysen, hydrologische Berechnungen, Standortanalysen und Distanzberechnung. Arbeit mit 3D-Daten.

 

Software: Der Lehrgang wird in ESRI ArcGIS (ArcMap, ArcGIS Pro) umgesetzt.

 

Dauer: ca. 3-4 Wochen je nach Teilnehmerzahl

Lehrgangsinhalte

Grundlagen Analyse

  • ArcToolbox
  • Vektoroperationen
  • Selektionen
  • Verbindungen
  • Abfragen

ModelBuilder

  • Erstellung von einfachen Prozessketten
  • Automatisierung von Prozessen
  • Komplexe Modelle mit Lister
  • Iterationen
  • Nested-models über Integration von Modellen
  • Erstellung von eigenen Werkzeugen

Rasteranalysen

  • Reliefanalysen
  • Hydrologische Berechnungen
  • Standortanalyse
  • Kostenpfadanalyse

3D-Daten

  • Visualisierung von 3D-Daten
  • Erzeugung von Oberflächenmodellen (TIN, Terrain Datasets)
  • Sichtlinien- und Sichtfelderanalysen
  • Berechnungen des Schattenwurfes

 

GIS-Individuell

Individuelle Kursinhalte

Geoinformationssysteme (GIS)

 

Gerne stellen wir auch ganz individuell für Ihre speziellen Anforderungen Kursinhalte für Sie oder Ihre Mitarbeiter zusammen.

 

Kontaktieren Sie uns gerne für eine persönliche Beratung zu möglichen Schulungsinhalten im Bereich der Geoinformationssysteme.

Wir freuen uns, Ihnen eine individuelles Angebot erstellen zu dürfen. 

 

Individuelles Angebot


Bodenkundliche Exkursionen

Das Erfassen und eigenständige Erarbeiten geowissenschaftlicher Inhalte geschieht am besten am Naturobjekt selbst.

 

Bei unseren bodenkundlichen Exkursionen und Feldpraktika wird eine Reise durch die vielfältige Bodenwelt Deutschlands unternommen. Dabei werfen wir einen Blick auf verschiedene Bodenprofile und Bohrstockbeprobungen in die am dünnsten besiedelste Region Deutschlands, den Altmarkkreis Salzwedel. Die Landschaft liegt in der Norddeutschen Tiefebene und wurde überwiegend in der vorletzten Eiszeit, der Saaleeiszeit geprägt. 

Die Landnuzung im Altmarkkreis ist jeweils zu gleichen Teilen geprägt durch Wälder, Wiesen und Ackerflächen. Der Altmarkkreis Salzwedel wird unmittelbar vom "Grünen Band" Deutschlands, der ehemaligen innerdeutschen Grenze, umgeben, wodurch Böden in einer einzigartigen geographischen Lage in Deutschland betrachtet werden können. 

 

Mit unserer Erfahrung im Bereich der Lehre von Schulklassen als auch in der Erwachsenenbildung richten sich unsere Exkursionen sowohl an Schulklassen um ein Bodenbewusstsein zu schaffen als auch an Studentengruppen, Umweltinteressierte und Privatgruppen. 

 

Gerne erarbeiten wir mit Ihnen für Ihre Gruppe ein individuelles bodenkundliches Exkursionskonzept. Wir beraten Sie gerne. 

Individuelles Angebot

Bodenkundliches Feldpraktika
Bodenansprache

Kundenfeedback im Bereich Lehre

 

Der Dozent hat es durch seine offene und strukturierte Art sehr gut verstanden, die Sachverhalte klar zu vermiteln. Durch zahlreiche praktische Beispiele konnte das erlernte theoretische Wissen sehr gut gefestigt werden. Auch komplexe Sachverhalten wurden so dargestellt, dass diese verständlich wurden. Ich kann die Teilnahme an einem Kurs uneingeschränkt empfehlen!

Anonymes Feedback, GIS Analyse-Kurs, 02.12.2020

Simon ist ein super Dozent! Seine Unterrichtsführung als auch seine Präsentationen sind logisch strukturiert sowie verständlich und nachvollziehbar aufgebaut, sodass man auch als Anfänger nie den Überblick verliert und mit anwendungsorientierten Beispielen gleich einen Bezug zu den einzelnen Thematiken zum Thema GIS aufbauen kann. Weiterhin ist seine Unterrichtsführung sehr ausgeglichen und man hat genügend Zeit das Gelernte durch anwendungsorientierte Aufgaben zu verinnerlichen. Auch hier steht er einem immer mit guten Ratschlägen zur Seite, sodass man alleine als auch gemeinsam mit ihm ein gutes Gefühl für das Programm und dessen einzelne Werkzeuge bekommt. Ich würde jeder Zeit wieder einen Kurs bei ihm besuchen! Ich wünsche Dir alles Gute lieber Simon!

Anonymes Feedback, GIS Analyse-Kurs, 02.12.2020

Nächste Termine

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden