Erosionsrisikokarte auf Grünland
Probenahme im Auenbereich
Schwarzerde

Forschungsaufgaben

Wir sehen uns an der Schnittstelle zwischen praktischer Anwendung des vorsorgenden Bodenschutzes und der Entwicklung neuer Konzepte im Umweltschutz. 

Mit unserer langjährigen Expertise in der deutschsprachigen Bodenwissenschaft arbeiten wir zu verschiedenen umweltorientierten Fragestellungen. Zur Beantwortung verschiedener Fragestellungen werden vor allem Methoden der Geoinformationssysteme, Fernerkundung und Statistik eingesetzt. 

Forschungsprojekte mit unserer Beteiligung haben sich vorallem auf die Bereiche der Landschafts- und Risikoanalyse konzentriert, wobei der vorsorgende Bodenschutz insbesondere im Wirkungsbereich des Bodenabtrags durch Wasser und Wind im Fokus stand. Darüber hinaus haben wir langjährige Erfahrungen in der digitalen Reliefanalyse, raum-zeitlichen Modellierungen und der Bearbeitung verschiedenster räumlicher Analysen.

 

K-Faktor in der Schweiz
Messung von Schneegleitprozessen
Podsol
Hangrutsch in Portugal
Vermessungsarbeit im Feld

Werfen Sie gerne einen Blick in unsere Rubrik Referenzen & Publikationen um einen detaillierteren Eindruck unsere Forschungsaktivitäten zu erhalten. 

 

Aktuell kooperieren wir mit verschiedenen Partnern in Forschungsvorhaben zu Themen der Wassererosion, Winderosion und Quecksilberkonzentrationen im deutschprachigen Raum und der Arktis. 

 

Sofern Sie ein Forschungsvorhaben lancieren möchten und den Eindruck haben, dass wir mit unserer Expertise einen wesentlichen Mehrwert zur Beantwortung verschiedener Forschungsfragen liefern könnten, würden wir uns sehr über eine Kontaktaufnahme zu einer potentiellen Kooperation freuen.

 

Interesse an einer Kooperation?

Probenahme in den Alpen
Bodenansprache